Abschied nehmen

Du fehlst mir von Tag zu Tag immer mehr.
Du warst der Mittelpunkt meines Lebens
und bist es immer noch.
Mein Herz hattest du erobert
mit nur einem einzigen Herzschlag.
Ein Augenaufschlag von dir
und um mich war es geschehen.
Ein Lächeln von dir
ließ für mich die Sonne aufgehen.
Doch die Sonne scheint schon lange nicht mehr.
10 Jahre ist es nun schon her,
aber es kommt mir so vor als wäre es gestern gewesen.
Ich weiß noch wie du auf die Welt kamst,
wie ich dich in meinen Armen gehalten hatte.
All meine Liebe die ich dir schenken wollte
aber jetzt herrscht eine rießengroße Kluft in meinem Herzen.
Nichts wird dich je ersetzen können.
Du fehlst mir so unendlich,
aber das einzige was mir geblieben ist...
die Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit.
Ich stehe vor deinem Grab
und kann es immer noch nicht fassen...
Die Frage nach dem "Warum" bleibt und quält mich.
Einsam stehe ich hier...
mein Herz ganz schwer,
zerissen vor Kummer und Schmerz.
Du fehlst mir mein kleiner Engel.
Deine Mama

16.7.13 19:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen