Zweisamkeit

Einsam liege ich in meinem Bett.
Mein Herz fühlt sich ganz schwer an.
Du bist mir so nah und doch so fern.
Ich sehne mich nach deinen Berührungen,
nach deinen Küssen, nach deiner Zärtlichkeit...

Ich drehe mich um, da liegt er.
Ich kuschel mich ganz eng in dein Arm.
Du streichelst mir über mein Gesicht
und küsst mich heiß und innig.
Mir wird ganz warm ums Herz,
endlich bist du bei mir...

Doch der Wecker rappelt,
mein Bett ist leer...
aus der Traum von Zweisamkeit.

4.8.13 12:07

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


waeldinthedark / Website (7.8.13 20:52)
Das ist wirklich beruehrend..


Volica (9.8.13 17:32)
danke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen